Cancún


Cancún ist gleichzeitig eine Stadt sowie auch eine Region auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Vormals von dem Volk der Maya besiedelt, hat sich die Region zu einem Urlaubsparadies gewandelt. Allen voran die Stadt Cancún mit ihrer markanten Meerzunge, bebaut mit sagenhaften Hotelanlagen – ein beliebtes Motiv auf Postkarten. Holen Sie sich Tipps für die richtige Unterkunft oder das passende Restaurant für einen tollen Abend. Ob Backpaker, Pauschaltourist oder Kulturreisender, hier ist für Alle etwas geboten.


Urlaub in Cancún

Urlaub in Cancún

Für einen Cancún Urlaub benötigt man eigentlich nur einen gültigen Reisepass. Der Reisepass sollte noch sechs Monate, mindestens aber bis zur Ausreise gültig sein. Auch Kinder und Jugendliche benötigen einen Reisepass oder einen Kinderausweis. Zusätzlich braucht man zur Einreise eine Touristenkarte “FMT”. In der Regel wird diese Karte während des Fluges vom Flugpersonal verteilt. Sie ist aber auch im mexikanischen Generalkonsulat, der mexikanischen Botschaft sowie an den Grenzübergangsstellen erhältlich. Die ausgefüllte Karte...

mehr

Hotels in Cancún

Hotels in Cancún

Der mexikanische Urlaubsort Cancún liegt am äußersten Zipfel der Halbinsel Yucatán am Golf von Mexiko. Auf einer vorgelagerten Nehrung befindet sich die Hotelzone. Hier gibt es unzählige Strand Hotels in allen Preisklassen sowie Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Neben den teils üppigen Hotelanlagen findet man eine Vielzahl unterschiedlichster kleiner bunter Läden auf dem schmalen Landstreifen. Auf dem Festland und der anderen Seite der Lagune liegt die Stadt Cancún. Hier leben die vielen Menschen, welche sich um das...

mehr

Restaurants in Cancún

Restaurants in Cancún

Die mexikanische Küche ist eine bunte und vielseitige Mischung verschiedenster Einflüsse. Die Speisen der landestypischen Küche Mexikos zeichnen sich durch ihre enorme Vielseitigkeit aus. Es gibt deutlich sichtbare Einflüsse aus der spanischen Kolonialzeit, aber auch die traditionellen Speisen der indigenen Völker können ihren Einfluss nicht verleugnen. Aufgrund der geographischen Nähe, tragen auch die karibischen Inseln ihren Teil zur Vielfältigkeit der mexikanischen Küche bei. Es hängt ganz von der jeweiligen Region ab, inwiefern...

mehr

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Die Inseln Contoy, Cozumel, Holbox und Mujeres, das Revier vor Akumal sowie die Parks Xplor, Xel-Há und Xcaret sind Tauchparadiese. Schnorchler lieben ebenso die Rio Secreto Höhlentour und die Parks Xenotes Oasis Maya. Die Süßwasserhöhlen der Cenoten dienten den Maya einst als Trinkwasservorrat und Kultstätte. Weitere Stationen der Mexiko–Yucatán–Rundreise sind die Ruinen von Chichén Itzá, El Rey, Tulum und Cobá sowie die Städte Campeche und Mérida. Durch das Biosphärenreservat und UNESCO-Weltnaturerbe Sian-Ka´an führt auch...

mehr

Nachtleben

Nachtleben

Nachtleben wie sonst nirgendwo in Yucatán findet man in Cancún. Ausgelassene Atmosphäre und internationales Ambiente bestimmen vor allem die Partys zum Spring Break im Frühjahr, wenn Tausende von amerikanischen Studenten dort um die Wette feiern. Diverse Bars, Klubs, Restaurants und Diskotheken sorgen für jede Menge Unterhaltung. Eine Institution ist das Restaurant „Señor Frogs“ auf dem Boulevard Kukulcan mit seinen Motto-Partys. Kultstatus im Nachtleben von Cancún genießt auch die benachbarte Diskothek „Coco Bongo“, ebenfalls...

mehr

Cancún – ein Eldorado für Backpacker

Cancún – ein Eldorado für Backpacker

Der Touristenort Cancún erfreut sich nicht nur bei Pauschaltouristen größter Beliebtheit. Es gibt in Cancún neben den großen Hotels auch eine feine Auswahl an kleineren bis mittelgroßen Hostels, welche mit ihrem individuellen Charme bei Backpackern sehr beliebt sind. Cancún bietet sich hervorragend als Ausgangsstation zum Entdecken der Halbinsel Yucatán mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten an. Die Peninsula liegt im Südosten Mexikos und wurde früher von den Mayas und heute noch von deren Nachfahren bewohnt. Die bekannten...

mehr

Die Entstehung eines Urlaubsparadies

Die Entstehung eines Urlaubsparadies

Die Geschichte von Cancún beginnt Ende der 60er Jahre. Der damalige mexikanische Präsident Echeverría wollte einen Touristenort auf der Halbinsel Yucatán errichten. Der Ort sollte größer und noch aufregender als Acapulco an der Westküste Mexikos werden. Zum damaligen Zeitpunkt war Mérida die einzige größere Stadt auf Yucatán. Die Stadt liegt im Osten der mexikanischen Halbinsel. Man entschied sich für einen Ort im Osten der Peninsula am karibischen Meer. In der Nähe befand sich ein kleines Fischerdorf mit dem Namen Puerto Juarez....

mehr

Der Flughafen von Cancún

Der Flughafen von Cancún

Damit das Reiseziel Cancún von internationalen Urlaubern gut erreichbar ist, wurde gleichzeitig mit dem Bau der Hotelanlagen auch mit dem Bau eines internationalen Flughafens begonnen. Konzipiert wurde der Flughafen Cancún für alle Flugzeuggrößen. Selbst das damalig größte Passagierflugzeug der Welt, der Jumbo Jet, sollte in Cancún landen können. Gut ausgebaute Straßen führen zum Flughafen, damit die Fluggäste schnell und bequem ihre Hotels erreichen können. Im Februar 1975 wurde der internationale Flughafen Cancún vom...

mehr