Tauchen


Bei Tauchern ist Mexiko als wahres Paradies bekannt und beliebt. Hier wird einem viel geboten. Da gibt es das Höhlentauchen in den weitverzweigten Süß- sowie Salzwasser Cenoten. Es gilt die atemberaubenden Korallenriffe mit all ihrer karibischen Schönheit zu entdecken und mit Großfisch wie dem Walhai und dem Manta im offenen Meer zu tauchen.


Gran Arrecife Maya – Belize Barrier Reef

Gran Arrecife Maya – Belize Barrier Reef

Mexiko ist ein beliebtes Urlaubsziel vor allem bei allen kulturell interessierten Touristen. Kaum ein anderes Land bietet so zahlreiche Stätten längst vergangener Kulturen; die Spuren der Maya und Azteken sind hier allgegenwärtig. Alle sportlich begeisterten Touristen werden sich in Mexiko ebenfalls wohl fühlen. Neben ausgedehnten Wanderungen sind im Land auch Kajak und Raftingtouren ebenso möglich wie Segeltörns. Darüber hinaus ist Golfen auf herrlich gelegenen, von dichten Dschungelwäldern umgebenen Golfplätzen, möglich. Auch Bade-...

mehr

Tauchen in Mexiko

Tauchen in Mexiko

Der nordamerikanische Staat Mexiko ist aufgrund seiner Lage am Pazifik, am Karibischen Meer sowie am Golf von Mexiko für Tauchsportler ein beliebtes Reiseziel. Seltene Fischarten und große Meeressäugetiere können in Mexiko beim Tauchen beobachtet werden. Die Küstenregion bietet eine schöne Unterwasserwelt, naturbelassene Korallenriffe, faszinierende Höhlensysteme und eine artenreiche Fauna. Jährlich finden sich viele Urlauber ein, um in den Süßwasserhöhlen, den Cenoten, und an den Küstenregionen von Mexiko zu...

mehr

Walhaie tauchen

Walhaie tauchen

Um mit Walhaien in Mexiko zu tauchen, bieten sich rund um Yucatán mehrere Tauchspots an. Sowohl in den Gewässern um die Insel Holbox, als auch vor der Küste der Isla Mujeres werden regelmäßig Walhaie gesichtet. Auf einer spannenden Unterwasser-Safari können Sie mit den imposanten Walhaien in Mexiko tauchen und diese aus nächster Nähe in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.   Mit Walhaien in Mexiko tauchen – Ein unvergessliches Erlebnis Die mittelamerikanische Halbinsel Yucatán liegt zwischen dem Karibischen Meer und dem...

mehr

Cenoten auf der Halbinsel Yucatán

Cenoten auf der Halbinsel Yucatán

Nicht alle Ruinen der Maya sind pittoreske Tempel wie in Palenque, Tulum und Chichén Itzá, wo Pyramiden oder andere gewaltige Bauwerke an mitunter schwer zugänglichen Stellen auf der Halbinsel Yucatán gebaut wurden. Manche der bis heute am wenigsten erforschten und damit geheimnisvollsten Kultstätten des um 3000 bis 9000 Jahren vor unserer Zeitrechnung erstmals dauerhaft auf dem Gebiet der heutigen Staaten Mexiko, Guatemala, Belize und Honduras siedelnden Volkes verstecken sich vielmehr in Hunderten von Metern Tiefe. Teils natürliche,...

mehr

Schnorcheln in Akumal

Schnorcheln in Akumal

Etwa 100 Kilometer südlich von Cancún liegt in der mexikanischen Riviera der kleine Ferienort Akumal. An seinem 2 Kilometer langen Strand säumen sich geschmackvolle Villen und kleine Luxushotels. Besondere Faszination erhält Akumal jedoch als Paradies zum Schnorcheln, da die schöne Bucht mit ihrem kristallklaren Wasser die interessante Welt der Meeresbewohner offenbart.   Ein Schnorchelparadies mit Geschichte Akumal ist einst ein natürlicher Hafen der Maya gewesen. Sie lebten in Einklang mit der Natur, nutzten sie nie aus und...

mehr